Seebad im Regen

Broadstairs

Broadstairs

Zwei Tage bleiben wir in Ramsgate. Aber nur weil es in Broadstairs keinen Campingplatz gibt. Ramsgate macht einen runtergekommenen Eindruck. Viele ungepflegte Vorgärten und renovierungsbedürftige Häuser, hoher Leerstand und viele Kaufangebote prägen das zentrale Ortsbild. Die Seepromenade wird von einer verwaisten Großbaustelle verunstaltet, unterstützt von Bingohallen. Zum Glück gibt’s eine vorbildliche Busverbindung nach Broadstairs.

Seepavillon in Broadstairs

Broadstairs hat sich schon besser gehalten. Besonders die Seepromenade und der alte Stadtkern um den kleinen Hafen laden zum Flanieren ein. Die alte, etwas versteckt gelegene Bingohalle gibt es noch. In den letzten 40 Jahren ist offensichtlich keine neue hinzugekommen. Unter dem Pavillon, auf den Klippen oberhalb des Strandes gelegen, spielt ein Blasorchester klasssische Weisen und Popmusik zur Erbauung der weinigen unter Schirmen und in Pelerinen gehüllt sitzenden Zuhörer. Konzerte fallen hier jedenfalls nicht so schnell ins Wasser.

Dieser Beitrag wurde unter England, Wohnmobil-Reisen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.