Archiv der Kategorie: Spanien

Samsung: Samson

Ich gehöre zu den Typen von Hundeherrchen, die sich durch exzessiven intellektuellen Lebenswandel das Gedächtnis ruiniert haben, wie Mick Jagger durchs Saufen und Schnupfen sein Gesicht. Das führte dazu, dass es für mich nur einen merkwürdigen (sprich: merkbaren) Tiernamen gibt: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Samsung: Unter Hunden

Eigentlich sollte Samsung eine Schnecke werden. Keine Nacktschnecke, sondern eine schwäbische Weinbergschnecke mit solidem Einfamilienhaus.  Dann ist etwas mit den Genen durcheinandergeraten und er musste als Hund auf die Welt kommen. Woher ich das weiß? Wir beide machen lange, meditative … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Drücken Sie ESC

Unser Song für Tel Aviv. Wir haben’s warm und kuschelig. Der Heizlüfter sorgt für die Atmosphäre im Wohnzimmer. Und ich lausche den Songs. Louis ist nicht so engagiert. Er liest nebenbei auf seinem E-Book-Reader und würde lieber Sachsenklinik oder Charité … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Stille Tage in Aranjuez

Unser Wohlfühlfaktor auf einer virtuellen Skala von 1 bis 10:Erholung: 9Gewichtszunahme: 10+Bräunung: 8physische Aktivität: 1,5geistige Aktivität: 2 (bei täglich nachlassendem In- und Output)allgemeine Zufriedenheit: 10 Viel passiert hier in Aranjuez nicht. Wir waren ja vor knapp zwei Jahren schon mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 5 Kommentare

Offener Brief

Liebe Beate, vielen Dank für deine hervorragende Exkursion in die wissenschaftliche Dimension des Wasserlassen. Unzählige Diskussionen, Beschimpfungen und der Verweigerung des Beischlafes, denen du in deinem erfahrungsreichen Leben sicher auch begegnet bist, zeigen die Relevanz dieses Themas. Es ist also … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 2 Kommentare

Man lernt ja nie aus …

… und darum brauchen wir jetzt mal Eure Hilfe. Die Frage tauchte auf auf dem Weg von Lissabon nach Aranjuez, genauer gesagt erst im spanischen Teil der Reise, etwa 250 km vor Aranjuez – falls das für die Beantwortung unserer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 4 Kommentare

Pizza-Revolution

Ihr erinnert Euch? Sizilien, April 2016? Der in Herne aufgewachsene sizilianische Bäcker Giovanni U. sen. brachte zum 1. April des Jahres seine genialen Panini senza Carboidrato auf den heimischen Markt. Binnen kürzester Zeit konnte er die weltweite Nachfrage kaum noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 4 Kommentare

Sevilla

Inzwischen wird im Feuilleton diskutiert, ob man nicht die im Zuge des Kolonialismus geklauten Kunst und Kulturschätze den entsprechenden Ländern zurückgeben sollte. Man könnte dieses Thema etwas ausweiten und schon mal darüber nachdenken, ob man nicht auch das geklaute Gold, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 5 Kommentare

Gut gebellt, Zyra!

Das macht sie wirklich beispiellos erfolgreich. Seit Tagen sind wir mit unseren beiden Womos ganz allein in der kleinen Stichstraße des Campingplatzes in Dos Hermanas (nahe Sevilla). Wir können uns wunderbar ausbreiten, unsere Wäscheleinen spannen, wo eigentlich andere Womos parken, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Ihr habt es so gewollt!

Wir können uns kaum retten. Millionen von Zuschriften. Endlose Diskussionen. Aber okay, ich gebe mich geschlagen und – entgegen meines ausdrücklichen Wunsches – ein Foto meiner neuen Frisur frei. Aber beschwert Euch nicht. Ihr habt es so gewollt! Hier isses:

Veröffentlicht unter Spanien | 5 Kommentare

Peloquero

Ich muss zum Friseur. Als ich vor nicht ganz zwei Jahren hier in El Puerto de Santa Maria war, hatte ich das gleiche Problem. Und das Glück, einen Barbier zu finden, der zwar noch weniger Englisch sprach als ich Spanisch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 4 Kommentare

Stimmungmacher

Das Gesumme von tausenden umherschwirrenden Insekten erfüllt die sich aufwärmende Frühlingsluft. Der süße Duft der Mandelblüte lockt sie an. Mich auch. Man meint aus dem Nektar der Millionen weißen Blüten mit ihrem kleinen, zart rosa gefärbten Kelch, den Geruch des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 1 Kommentar

Frühling

Frühling lass dein blaues Band vor der weißen Mühle wehen. So fühlt sich Frühling an. Überall auf der Welt. Man meint, ihn riechen zu können, die Gräser schieben vorwitzig ihre Spitzen aus der Erde. Das quellklare Wasser scheint einen Tick … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Siesta

Halb drei. Wäsche ist gewaschen, das Bett neu bezogen und ALF’s Lieblingskatze Lucky kommt auf einen Kurzbesuch vorbei. Sie legt sich auf das Trittbrett, lässt eine Hinterpfote lässig hängen und schnurrt entspannt vor sich hin. Die Sonne nimmt ihre Strahlen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Ronda

Die Schönheit dieser Stadt lässt mich innerlich erschaudern. Ob das auch auf die Mischung von Café, Bier und Sex zurückzuführen ist, kann ich nicht sagen. Ich fühle mich innerlich warm und zufrieden, obwohl es kalt und regnerisch ist. Die Mischung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 3 Kommentare

Abwechslung im Ren(n)tnerdorf

Almería, der wärmste Ort Spaniens. Gesucht haben wir einen kleinen, ruhigen Campingplatz direkt am Meer. Gefunden haben wir ein kleines, ruhiges, internationales Rentnercampingdorf direkt am Meer. Es ist  alles da: kleine Sträßchen, Kneipe, Marktplatz, Waschhaus, Bushaltestelle, Strand, ein Obstbauer, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 2 Kommentare

Almería

Wenn das Bankkonto schneller wächst als das Hirn, wird die historische Altstadt abgerissen und durch elende quasi-uniforme Wohnklötze ersetzt. Ich werde von meinem Mann unterbrochen. Einschub: Männer erkennt man übrigen auf Campingplätzen hier in Spanien bzw. überhaupt in Südeuropa, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 3 Kommentare

Können auch Navis dementiell erkranken?

Aufbruch nach sechs Tagen in Valencia. Wir wollen weiter gen Süden. Nächstes Ziel: Almería. Entfernung: 460 km. Rechts und links der zumeist leeren Autobahn endlose Orangenplantagen. Nach etwa 100 Kilometern sticht uns eine Burgruine auf einem einzelnen Felsen in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 8 Kommentare

Sonntagnachmittag in der Ciutat Vella

Am frühen Nachmittag brechen wir auf zu einem Rundgang durch die Altstadt von Valencia. Vor dem Mercat Central bieten fliegende Händler ihre Waren feil, jederzeit bereit alles zusammenzuraffen und vor der Polizei das Weite zu suchen. Ein quirliges Durcheinander herrscht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 1 Kommentar

PaellaSangriaSiesta

Valencia. ValenciaCamperPark. Hier waren wir auch während unseres letzten Valencia-Aufenthalts. Es gibt alles, was nötig ist. Die Mitarbeiter sind zuvorkommend, der Preis günstig. Die Bahn downtown fast vor der Tür. 25 Minuten bis ins Zentrum. Zur Begrüßung gibt’s einen Sangria-Gutschein. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 2 Kommentare

Irgendwas ist ja immer

Irgendwas muss anscheinend auf jeder Reise kaputt gehen. Mal ist es die Wasserpumpe, mal ist das Dach undicht, mal ist dieses, mal ist jenes. Diesmal war es, kaum waren wir in Frankreich angekommen, ein Hörgerät. Nahe unseres Stellplatzes in Barcelona … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 4 Kommentare

Anlaufschwierigkeiten

So, Schluss jetzt mit der Fettlebe bei Herrn Treiber in Sprollenhaus. Auf geht’s gen Süden. Leicht wird’s uns nicht gemacht. Zum ersten Mal seit unserer Ankunft hat es in der letzten Nacht geschneit. Und es schneit immer weiter. Da nehmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Ainsa

Aínsa haben wir auf abenteuerlichem Weg, oder besser Straße, erreicht. Die Navigatiorin führte uns über eine Route, an deren Ende wir für zehn Kilometer zwei Stunden brauchen sollten. Es ging durch ein Tal immer tiefer und höher in die Pyrenäen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 1 Kommentar

Aragon

Was für eine Gegend. Zum Motorrad fahren, zum Wandern, zum Gucken. Die Kornkammer Spaniens. Reifer, goldgelber Winterweizen, grünlich-gelber Roggen und Gerste, Hafer. Ganze Flächen, die von einem einmal größeren Fluss wie ausgestanzt plötzlich vor einem auftauchen. Dörfchen, die auf Hügeln liegen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Kropfschuld

Ich hab einen Kropf. Seit neuestem. Er hängt von meinem rechten Ellbogen runter wie ein kleines Hühnerei ohne Schale. Louis hat ihn entdeckt und letztendlich hat er auch Schuld. Erst war ich ganz erschrocken. Wer hat schon einen Kropf am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 1 Kommentar

Sommergrippe

Jetzt hat es auch Louis erwischt. Sein Hals kratzt, er kann schlecht schlafen. Es ist ihm gelungen, die Kratzbürste von Campingplatzwärterin davon zu überzeugen, dass sie ihm ein Medikament aus der Stadt mitbringt. (Anmerkung des Lektors: Die zunächst sehr reserviert, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Luarca

Spanien hat alles was es braucht. Von Andalusien für Südländer, bis Galizien, für Schwaben. Alles da. Tolle Landschaften, beeindruckende Geschichte, Kunst und Kultur, Energie, Menschen und Kontakte zur ganzen spanischsprachigen Welt. Zu viel hat es von Katholizismus und Autoritarismus. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Werner ist weg

Im Andalusien-Dreieck ist uns ja, wie bekannt, noch mehr abhandengekommen: unser Werner! Zuletzt gesehen haben wir ihn am 8. Mai am Bahnhof in Granada. Seitdem ist er weg. In die Extremadura wollte er und sich dem Leben des wandernden Lonesome Wolf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 3 Kommentare

Andalusien-Dreieck

Das Bermuda-Dreieck, bei dem ganze Schiffe auf Nimmerwiedersehen abtauchen, gibt’s offensichtlich auch beim Camping. Zumindest in abgespeckter Form. Denn vom Verschwinden ganzer Wohnmobile habe ich hier bisher noch nichts gehört. Ich nenne das hiesige Phänomen trotzdem mal das Andalusien-Dreieck (Grananda … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 3 Kommentare

Ronda

Ronda. Ein wunderbarer, beeindruckender Ort. Die Puenta nueve (erbaut 1751 bis 1793 – also fast ein Flughafen), ist da nur der touristische Fotomagnet. Hundert Meter hoch und neunzig Meter breit ragt sie über die schmale Schlucht El Taja des Rio … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 2 Kommentare

Werner allein unterwegs

Exkursion: Seit heute mittag bin ich allein unterwegs. Louis und Beate sind weiter mit Fritz Kraut unterwegs. Nächste Station: Ronda. Ich mache mich auf den Weg in die Extremadura, dem Landstrich, aus dem die meisten Konquistadoren Spaniens stammten.  Hotel, Granada: Gehe in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Mit Speck fängt man Mäuse

Das Frühstück war mal wieder lecker: Baguette, Wurst, Käse, Marmelade, Avocado, Tomate, Gurke, Spiegelei mit Schinken … Aber jetzt geht’s an den Abwasch. Ich packe alles in meine blaue Faltschüssel, lege noch Spülmittel, -tuch, -bürste, Geschirrtuch und den obligatorischen Universalsilikonabflussstopfen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 4 Kommentare

Güéjar Sierra 2

Morgens in Güéjar. Das zweite Mal in La Cafetria, im Zentrum des Dorfes gelegen. Ein Ein-Kilometer-Spaziergang am Morgen. Kaum bin ich durch die Tür, steht der Unterteller für den kleinen Café con leche auf der Theke und das frische Croissant … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Güéjar Sierra

Die Sonne wirft über die Kämme der Sierra Nevada erstes Licht durch die kleine Luke in mein Regalbett. Die Welt hat nichts Neues zu bieten, schreibt das Handy. Ein paar Seiten von Frantz halten mich noch einige Zeit auf der angenehm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Guadix

Wenn ich den barocken Reichtum dieser Städte sehe, schwillt mir der Hals. Ob Adel oder Kirche, Fettlebe allenthalben. Und die dickste Henne im Nest ist wohl Madrid. Man muss diese ganze Bagage enteignen und den gestohlenen Reichtum nach Südamerika rückübertragen*. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Mauren in Europa

In Granada und Cordoba blühte das geistige Leben Europas. Juden, Christen und Muslime (Mauren), unter deren Herrschaft fast ganz Spanien und Teile Südwestfrankreichs standen, lebten friedlich zusammen und tauschten sich in Kultur, Kunst und Wissenschaften aus, was zu neuen Höchstleistungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Alhambra

Kultur kann so anstrengend sein. Auch alte. Wie die Alhambra. Erbaut von Architekten speziell für heiße Luft. 30° locker. Es ist noch nicht Sommer, geschweige denn Hochsommer. Wir stehen an vor dem Eingang des baulichen Hochamtes arabischer Architektur in Europa. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 2 Kommentare

Ecoturismo Granada

Kurz vor dem Zerfall zu Staub mangels Körperflüssigkeit traf ich Ross. Er werkelt vor seiner Naturschutzstation, um sie fit für die Saison zu machen. Der Zugang zu seinem Reich war durch ein Eisenstäbetor gesichert. Ich schnaufte ein „Refresco“ durch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 7 Kommentare

Am Meer

Das Meer – unendliche Weiten. Die Brandung. Der Wind in den Haaren. Endlich am Mittelmeer. Vor 30.000 Jahren hätte ich hier gestanden und mich gefragt, was wohl hinter dem Horizont ist. Vertrieben von fremden Menschen oder auf dem Rückzug von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 2 Kommentare

Die Welt vom Regal aus betrachtet

Raindrops keep falling on my head …“, wenn nicht das Dach des jungen Fritz davor schützen würde. Die dunklen Wolken haben uns also doch erreicht. Für die Flora und die Bauern hier ist das toll. Ich jedoch wäre jetzt lieber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 2 Kommentare

Abendspaziergang

Mit Herb Huffs „Feeling good“ wandle ich bei hereinbrechender Dämmerung entlang eines jungen Orangenhains. Der laue Wind, der vom Horizont her dunkle Wolken auf mich zu treibt, hüllt mich mit dem betörenden Duft frischer Orangenbiüten ein. Ich bin zu einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Polytheist in Valencia

Ich vermute es ist Göttervater Zeus, der bei 24° vor der herniederstechenden Sonne unter einem eigens für ihn geschaffenen Stahlbaldachin Schatten sucht. Man hat Ehrfurcht hier vor den Göttern. Was wir etwas später auch in den verschwenderisch barocken Kirchen anschauen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 2 Kommentare

Ein Schwabe und ein Westfale in l’Estartit

Auf der vorgelagerten Insel blitzt das Leuchtfeuer eines Leuchtturms. Ein beleuchtetes Boot zieht langsam am Ufer vorbei. Im orangefarbenen Licht der Laternen kurven Fledermäuse ihre gewagten Routen. Die Luft ist vom würzigen Geruch der frisch geplatzten Kiefernzapfen erfüllt und die Nacht legt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien | 2 Kommentare